Angela Davis: „The Refugee movement is the movement of the 21st Century“


US-Bürgerrechtlerin und frühere Black-Panther-Aktivistin Angela Davis 2015 in Berlin

Angela Davis (US-Bürgerrechtlerin, Humanwissenschaftlerin, Philosophin und Schriftstellerin); den meisten wohl als ehemalige Aktivistin der Black-Panther Bewegung (Black Panther Party) [01] bekannt oder eben als Symbolfigur der 70er Jahre für den Kampf der Gerechtigkeit der schwarzen US-Bevölkerung gegen Rassismus und Unterdrückung.
Davis solidarisierte sich in den letzten Jahren auch für die Occupy-Bewegung [02]; in Berlin hatte sie 2011 den dortigen Aktivisten einen Besuch am Bundespressestand [03] abgestattet.

Rückblick

Weil eine Tatwaffe auf ihren Namen registriert bzw. gekauft war, landete Davis 1970 auf den „FBI Ten Most Wanted Fugitives“ und musste sich nach ihrer Verhaftung wegen Verdachts auf Mord, Menschenraub & politische Verschwörung vor einem Gericht verantworten. Im späteren Verlauf wurde Davis in allen Punkten freigesprochen. Ihr drohte damals bei Verurteilung wegen des Vorwurfs der „Unterstützung des Terrorismus“ die Todesstrafe. [04]

Bis heute ist die mittlerweile 72-jährige Davis politisch aktiv.

IMG_2142


„The Refugee movement is the movement of the 21st Century“

Am 15. Mai letzten Jahres hatte ich das unfassbare Glück, Angela Davis [05] bei ihrem mehrtägigen Aufenhalt in Deutschland zum ersten Mal live und hautnah in Berlin erleben zu dürfen.

Die US-Bürgerrechtlerin war zusammen mit ihrer Kollegin Gina Dent [06] (Antirassismus-Forscherin und Professorin für Feministische Studien, bekannt in den Bereichen: Pinkwashing/Palestine/Queers for BDS) [07] nach Berlin gereist, um mit Flüchtlingen, verschiedenen Initiativen, Aktivisten & Unterstützern über die Refugee Strike Bewegung und deren Situation zu sprechen.

Die Antirassismus-Initiative „ReachOut“ [08] hatte im Vorfeld die Genehmigung für einen Besuch der Unterkunft von Geflüchteten in der Ohlauer Straße (Gerhart-Hauptmann-Schule) beantragt. Laut ReachOut fanden im Februar und März 2015 mehrere genehmigte Treffen mit Bewohnern der Schule statt. Der Bezirk hatte den Besuch mit Davis allerdings nicht genehmigt.

Der ehemalige Bezirksamtsprecher Sascha Langenbach ließ verlauten, hier handele es sich „nur“ um einen „PR-Gag“. [09] Langenbach weiter: „Lassen wir Davis und Dent in die Schule, wollen weitere Leute kommen. Demnächst stehen noch Margot Honecker und Egon Krenz auf der Matte.“ [10] (…)

IMG_2046

Somit fand das Gespräch vor den von Security bewachten und verschlossenen Toren der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg statt. Die Polizei war mit Wannen vor Ort, hielten sich allerdings in größerem Abstand zurück.

„Kann mir mal jemand erklären warum sie uns nicht in diese Schule gelassen haben?“, fragt Angela Davis, auf die alle Blicke gerichtet sind, „ist das eine Schule oder ein Gefängnis?“ [11]

Keine halbe Stunde verbringt Davis vor der Flüchtlingsunterkunft in der Ohlauer Straße. Zuvor hatte sie sich bereits im Lokal „Jockel“ mit Aktivisten getroffen, mit diesen Gespräche geführt und man war gemeinsam zur Gerhart-Hauptmann-Schule gelaufen.

Mit erhobener und geballter Faust verabschiedete sich Davis einige Zeit später von allen Anwesenden und stieg in das kurz zuvor gerufene Taxi, welches bald darauf, begleitet von winkenden Menschen, wieder in der Großstadt verschwand…

IMG_2168

Auswahl der Bilderstrecke:

Ein kurzes Audio über das Zusammentreffen gibt es bei FreieRadio.net sowie eine Dokumentation von arte aus 2010: Angela Davis – der Kampf geht weiter!


Fußnoten ♦ Quellen ♦ Verweise ♦ weiterführende Links

[01] Wikipedia:  Black Panther Party ↩
[02] derFreitag von Hanning Voigts: „Macht weiter mit dem, was ihr macht!“ Angela Davis bei Occupy Berlin (Archivlink) ↩
[03] flickr: Angela Davis im Occupycamp am Bundespressestand Berlin am 18.11.2011 ↩
[04] Sächsische Zeitung: Rote Rosen für Angela Davis ↩
[05] fembio.org, Biographie von Angela Davis ↩
[06] feministstudies.ucsc.edu, Gina Dent ↩
[07] fisch+fleisch von Alex Feuerherdt: Eine Verschwörungstheorie namens »Pinkwashing« #Politik #Antisemitismus #LGBTQ  ↩
[08] Pressemitteilung ReachOut Berlin: Angela Davis wird der Zugang zur Schule in der Ohlauer Straße verweigert ↩
[09] Der Tagesspiegel: US-Bürgerrechtlerin in Berlin-Kreuzberg Bezirk untersagt Angela Davis Zutritt zu Gerhart-Hauptmann-Schule ↩
[10] Berliner Woche: Linke erzürnt Aussagen des Bezirkssprechers ↩
[11] Der Tagesspiegel: US-Bürgerrechtlerin in Berlin Angela Davis will Flüchtlingsbewegung neuen Schub geben ↩


♦ flickr-Album: US-Menschenrechtlerin Angela Davis in Berlin ↩
♦ freie-radios.net Angela Davis: “The Refugee movement is THE movement of the 21st Century” ↩
♦ Vimeo; Angela Davis am 15. Mai 2016 in Berlin, Video zu: “The Refugee movement is the movement of the 21st Century” ↩
♦ Youtube; Dokumentation von arte aus 2010: „Angela Davis – der Kampf geht weiter!“ ↩
♦ taz: Angela Davis zu Besuch in Kreuzberg – BLACK PANTHER Bürgerrechtlerin trifft sich mit Geflüchteten und AktivistInnen migrantischer Organisationen ↩
♦ Deutschlandfunk: Freiheit für Angela – Vor 40 Jahren wurde die US-Bürgerrechtlerin Angela Davis von der Anklage wegen Mordes freigesprochen ↩

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s